Monographien und Herausgaben (Auswahl)
 


Infame Perspektiven. Grenzen und Möglichkeiten von Performativität und Imagination.
Herausgegeben von Julian Klein, Martin von Koppenfels, Marion Hirte und Thomas Jacobsen. Theater der Zeit: Berlin 2015.

per.SPICE! - Wirklichkeit und Relativität des Ästhetischen. Herausgegeben von Julian Klein. Theater der Zeit: Berlin 2009

HUM – die Kunst des Sammelns von Julian Klein / a rose is. Herausgegeben von J. Gerlach. form & zweck Verlag Berlin 2008

Quintett für Arno Schmidt-Leser. edition m&n: Dillenburg 1995


 
Artikel und Buchbeiträge (Auswahl)
 

 

Hans Schleif – Stationen der Biographie eines Bauforschers im Nationalsozialismus. Ergebnisse der Recherche zu der Theaterproduktion „Hans Schleif“ am Deutschen Theater Berlin, in: Jahrbuch des Deutschen Archäologischen Instituts 131. Walter de Gruyter, Berlin 2016. S. 273–418 [pdf per e-Mail auf Anfrage unter ikf (at) artistic-research.de]

„Hans Schleif“ – Anhang des Rechercheberichts, mit biographischen Daten, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Modelle, Liste der SS-Grabungen, Organigramme von Jägerstab, SS-Sonderbauinspektion, A- und B-Maßnahmen der Waffen-SS, Arbeitsgliederung der Sonderaufträge Kammler, Verzeichnis der Mitarbeiter der Amtsgruppe C des SS-WVHA, Personenverzeichnis. [pdf]

“Hans Schleif” – Skizzen zu einer Theaterinszenierung, in: Gabriele Schmid, Peter Sinapius (Hrsg.): Artistic Research in Applied Arts. Berlin, Hamburg 2015, S. 131-147 [pdf]

Die Gier nach Neuem. in: Elfie Miklautz, Wilhelm Berger (Hrsg.): Neugier zeigen. (im Druck)

Künstlerische Forschung im Theater. in: Bundesverband Theater in Schulen e.V. (Hrsg.): Forschendes Theater. Fokus Schultheater 15. Seelze: Friedrich 2016, S. 12-19 [pdf]

Künstlerische Forschung gibt es gar nicht - und wie es ihr gelang, sich nicht davor zu fürchten. in: Anna-Sophie Jürgens und Tassilo Tesche (Hrsg.): LaborARTorium. Forschung im Denkraum zwischen Wissenschaft und Kunst. Transcript 2015, S. 43-50 [pdf]

peer review. in: Jens Badura, Selma Dubach, Anke Haarmann, Dieter Mersch, Anton Rey, Christoph Schenker, Germán Toro Pérez (Hrsg.): Künstlerische Forschung – Ein Handbuch. Zürich: Diaphanes 2015.

Das !KF – Institut für künstlerische Forschung. in: Aussichten – zur Öffnung des Unverhofften. = Band VI der Reihe „Szenografie in Ausstellungen und Museen“. DASA Dortmund 2013. S. 298-307 [pdf]

Künstlerisches Wissen. in: Out of the Box. Universität der Angewandten Künste Wien 2014 [pdf]

Disziplin Interdisziplinarität, in: Klatt, M.; Koller, S. (Hg.): Lehre als Abenteuer. Campus 2012. S. 111-115 [pdf]

V. Wagner, J. Klein, J. Hanich, P. Ekardt, M. Shah, W. Menninghaus, T. Jacobsen: Anger Framed: A Field Study on Art, Emotion, and Pleasure. Psychology of Aesthetics, Creativity, and the Arts, 2015 [pdf]

J. Klein, T. Jacobsen: Music is not a Language: Re-interpreting empirical evidence of musical ‘syntax’. Research Catalogue 2014. [pdf]

K. Windt, M. Iber, J. Klein: Die Grooving Factory. Logistische Datenanalyse im Klanglabor.
in: Schoon A., Volmar A. (Hrsg.) Das geschulte Ohr. Eine Kulturgeschichte der Sonifikation. transcript 2012

Emotionstheater? Anmerkungen zum Spielgefühl Forum Modernes Theater 25(1): 2010, S. 77 - 91. [pdf]

The Other Side of the Frame. Artistic Experience as Felt Framing: Fundamental Principles of an Artistic Theory of Relativity.
in: Flach, S. / Soeffner, J.: Habitus in Habitat II - Other Sides of Cognition. Bern 2010, pp. 121-137. [pdf]

Was ist künstlerische Forschung? in: Kunsttexte.de (2011) [pdf]
Was ist künstlerische Forschung? in: Gegenworte 23 - Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften 2010, S. 24 - 28.

Wie kann Forschung künstlerisch sein? in: Tröndle/Warmers: Kunstforschung als ästhetische Wissenschaft. transcript 2011 [pdf]

Zur Dynamik bewegter Körper. Die Grundlagen der ästhetischen Relativitätstheorie -
in: per.SPICE! - Wirklichkeit und Relativität des Ästhetischen.
Herausgegeben von Julian Klein. Theater der Zeit Berlin 2009. S. 104-134 [pdf]

Homo taxomaniae spec. nov.- in: Gerlach, J (Hg.): HUM - die Kunst des Sammelns. form&zweck Berlin 2008 [pdf]

Glaube Liebe Hoffnung von der Kraft der Überzeugung - in: Schubotz, R. (Hg), other minds, Mentis Paderborn 2007

Täuschen, Tuschen, Tauschen - Ringvorlesung der Universität Magdeburg im Studiengang Philosophie und Neurowissenschaften 2006

Regisseure - in: Gesichter der Wissenschaft. Berliner Wissenschaftsverlag 2005

On Relativity - janus 17, Antwerpen 2004 [pdf] [original 20MB]

tacet // nontacet - eine hermeneutische Anordnung - in: Seither, Ch. (Hg.), Zur Rhetorik des Schweigens. Saarbrücken 2004

Some Contribution to Forsythe’s Conjecture - janus 13, Antwerpen 2002

Material - Positionen 49, Berlin 2001

Kunst findet statt - Positionen 24, Berlin 1995

 

 

Texte über JK (Auswahl)
 

Michael Iber: Wenn Daten klingen – Sonifikationen in Musik und Klangkunst, SWR, 26. Mai 2014

Lena Michalis, Mark Othmer und Sebastian Schwesinger: Hörspielwissenschaft, Kulturwelle der HU Berlin, 16. April 2014

Kolja Mensing: Hans Schleif – eine Spurensuche. Im Gespräch mit Matthias Neukirch und Julian Klein. DeutschlandRadio Kultur 15.05.2013. http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/literatur/2147673/ [pdf]

Hubert Steins: Klingende Datensätze. Die Sonifikation in Wissenschaft und Musik, SWR, 2011

Sebastian Kirsch: Wer war Hans Schleif? - Theater der Zeit 02/2012 [pdf]

Tanja Runow / Marcus Gammel: Die Vögel - Luftbewohner und ihre Hörer - eine Radiovoliere, DeutschlandRadio Kultur 2010

Hans-Friedrich Bormann: Julian Klein - Lexikonartikel, in: Komponisten der Gegenwart. edition text + kritik München 2008 [pdf]

sonifyer.org: „Brain study“ von Julian Klein

Irene Constantin: In Grenzbereichen zur Wissenschaft - der Komponist, Theatermacher und Mathematiker Julian Klein - Atelier Neue Musik, Deutschlandfunk Köln 2008 [Text als pdf] [Sendung als mp3]

Hans-Friedrich Bormann: Theatrum naturae et musicae Über das Musiktheater von Julian Klein / a rose is - in: HUM – die Kunst des Sammelns. form & zweck Berlin 2008 [pdf]

Hans-Friedrich Bormann: Expeditionen ins Labyrinth des Wissens - in: MaerzMusik Festival für aktuelle Musik 08. Pfau Verlag Saarbrücken 2008

Eva Behrendt: Das Theater des Jahres - in: Jahrbuch theater heute 2004

Stefanie Wördemann / Marc Bangert: Zwischen Wissenschaft und Kunst - in: MaerzMusik Festival für aktuelle Musik 04. Pfau Verlag Saarbrücken 2004

Stefanie Wördemann: Was ist eine Rose? - in: Positionen Nr. 55, Berlin 2003

Einführung in „Brain study“ von Julian Klein - Hessischer Rundfunk 2001, Sprecher: Manfred H. Wenninger [mp3]* [Text als pdf]
(*die Qualität von mp3 reicht leider nicht aus für den 3D-Effekt)

 

 

Vorträge (Auswahl)
 

 

Artistic Research: Is There Some Method? Keynote lecture. Academy of Performing Arts, Prag, April 2016.

"Messen - Deformation von Zeit und Raum". Leibniz Universität Hannover, November 2015.

Recherchetheater. Symposion, Deutsches Theater Berlin, November 2015.

The Dark Precursor. International Conference on Deleuze and Artistic Research. Member of the Editorial Board. Orpheus Institut Gent, November 2015.

Black Mountain Research. Symposion. Hamburger Bahnhof Berlin, September 2015.

per.SPICE! - die Würze der Wahrnehmung. Forschung im künstlerischen Modus. Keynote lecture. Festival Schultheater der Länder, Staatssschauspiel Dresden, September 2015.

Spiel oder nicht Spiel – ist das die Frage? Workshop. Schultheater der Länder, Dresden, September 2015

per.SPICE! – the art of research with the spice of perception. 56. Kunstbiennale Venedig. Mai 2015

«Die Erben der Naziverbrechen : Narration und Dokumentarästhetik im Generationenwechsel (Theater, Film, Roman)» Podiumsdiskussion. Université Sorbonne Nouvelle / Goethe Institut Paris. Mai 2015

Peer review in Artistic Research. Universität Göteborg. März 2015

Artistic research. Matralab Explore. Concordia University Montréal. Februar 2015

Die Performativität der Stimme in Hörspiel und Musiktheater. Symposion "Performing Voice" in Bern und Basel. Dampfzentrale/Hochschule der Künste Bern und Hochschule für Musik Basel, November 2014.

Artistic Research – the role of practice. Cambridge University, BIBAC Conference, October 2014.

Künstlerische Forschung am Beispiel eines Theaterexperiments. Workshop Experiment. Ludwig-Maximilians-Universität München, Oktober 2014.

Hans Schleif. Touro College Berlin / Stiftung Topographie des Terrors, Juli 2014.

Experimental Labour? Kunsthochschule für Medien in Köln im Bereich Kunst, Januar 2014.

LaborARTorium. Keynote lecture. Tagung zur künstlerischen Forschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Dezember 2013.

The Taste of Yesterday - 100 Years of Food in the 21st century. Schering Stiftung, Juni 2013.

Autonomie. Hochschule für Bildende Künste Dresden, Mai 2013

Intergraph. Technische Universität Berlin, Mai 2013

Theaterforschung. Universität der Künste Berlin, April 2013

Künstlerische Forschung. XIII. Szenographie-Kolloquium. DASA / TU Dortmund, Januar 2013

Sonification. Ruhr Universität Bochum, Januar 2013

Künstlerische Forschung, Universität Linz, Dezember 2012

Kunst fördert Wissenschaft, DASA / TU Dortmund, November 2012

Forschung mit Klängen. "Komposition und Forschung", Musik 21 Festival Niedersachsen, November 2012

Mercator Research Group Retreat - Workshop for 6 Mercator Professors, Ruhr Universität Bochum: Venedig, November 2012

Brain Check. A Theatre Experiment on the Joy of Anger. Hanse Wissenschaftskolleg, Oktober 2012.

per.SPICE! Forum künstlerische Forschung. Kuratierung und Moderation der monatlichen Reihe in den Sophiensælen, seit Mai 2012.

Brain study. Supersonix Conference, Exhibition Road London, Juni 2012.

Soundcheck Research. Festival Soundcheck Philosophie, Thalia Theater Halle, Juni 2012.

On Research. Haus der Kulturen der Welt Berlin, Mai 2012.

Zur Dynamik bewegter Körper. Die Grundlagen der künstlerischen Relativitätstheorie. Moderation: Wolfgang Ernst. Medientheater der Humboldt-Universität Berlin, Mai 2012.

Hirn. Geld. Klima. Theater und Forschung. Jahrestagung der Dramaturgischen Gesellschaft, Staatstheater Oldenburg, April 2012.

Forschung im Kunstlabor. Frank Geßner und Julian Klein.
Institut für künstlerische Forschung 
der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf Potsdam-Babelsberg, Februar 2012.

T. Jacobsen, J. Klein, W. Menninghaus: Die Lust am Ärger.
ArteFakte. Kunst ist Wissen – Wissen ist Kunst. Salon Sophie Charlotte. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Januar 2012


Hans Schleif – eine Spurensuche. Workshop, Deutsches Theater Campus, November 2011

Spiel oder nicht Spiel – ist das die Frage? Über die Wirklichkeit des Theaters.
Workshop, Jahrestagung Bundesverband Deutscher Stiftungen. Leipzig, Oktober 2011

On Certainty. Exploring Uncertainty, RWTH Aachen, Oktober 2011

Introduction to the Journal for Artistic Research. Workshop, HZT Berlin, Oktober 2011

Einführung in das Journal for Artistic Research. Workshop, Radialsystem Berlin, September 2011

Sprachliche Syntax und musikalische Harmonik: zwei unvergleichbare Strukturen. Uni Potsdam, Juli 2011

Strategies of Re-Enactments. Performance Workshop, Universität Potsdam, Juni 2011


Künstlerische Forschung. Workshop, Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel, Juni 2011

Introduction to the Research Catalogue of the Journal for Artistic Research.
Workshop at Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten, Den Haag, Mai 2011.

New ways of funding artistic research. Creativity in Science and the Arts.
Schering Stiftung, Harnack Haus Berlin, Mai 2011.

Künstlerische Forschung. Workshop, Institut für Performative Künste und Film (ipf), HdK Zürich, 2011

M. Schwab, H. Borgdorff, B. Drabble, J. Klein: The Research Catalogue. Introduction Workshop. 
Hochschule der Künste Bern, 2011

Brain study. Installation für vernetzte Gehirn-Spieler. Tagung "Gedankenübertragung", Universität Zürich 2011

Artistic Research. Workshop at Institut für Raumexperimente / Olafur Eliasson. Berlin 2011

Brain study. An installation for interconnected brain players.
Symposium Neuroästhetik, Hanse-Wissenschaftskolleg (Institute for Advanced Study) Delmenhorst, 2010

M. Iber, J. Klein, K. Windt: Grooving Factory. Symposion Kulturgeschichte der Sonifikation. Hochschule der Künste Bern, 2010

Künstlerische Forschung. Artistic Research als Ästhetische Wissenschaft?, Akademie Schloss Solitude 2010

T. Jacobsen, J. Klein, V. Wagner: ANGer Induction Experiment.
Ein psychologisches Theaterexperiment 
zum emotionalen Erleben von Ärger. Emolution 2010, Radialsystem V, 2010

We are Spirits in a Material World - Cognition Reversed: Artistic Cognition
6th European Meeting of the Society for Literature, Science, and the Arts, Riga 2010

The Humanities and Art as Research: What Do They Share?
Roundtable 6th European Meeting of the Society for Literature, Science, and the Arts, Riga 2010

Experimente im Theater Salon der AG „Kunst als Forschung“ der Jungen Akademie, Universität Erlangen, 2010

Brain study, Workshop „Physiologie der Künste“, Freie Universität Berlin 2009

Rhythmen für die Bühne, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld 2009

Embodied Perception, Symposion "The Artist's Body", Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main 2009

The Other Side of the Frame. Artistic Experience as Felt Cognition, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin, Medizinhistorisches Museum der Charité Berlin, 2009

Brain study, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin, Medizinhistorisches Museum der Charité Berlin, 2009

Wenn das Verstehen beginnt, verschwindet die Kunst Werkstatt der AG „other minds“ der Jungen Akademie,
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main 2008

Wissenschaft und Kunst Forum Wissenschaftskommunikation von „Wissenschaft im Dialog“, Bremerhaven 2008

Rhythmus II Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig 2008

Rahmung und Inhalt - Werkstatt der AG Relativität der Jungen Akademie, Köln 2008

Kollektive Kreativität - Vortrag und Podiumsdiskussion (mit Ruedi Häusermann, Manos Tsangaris, Heiner Goebbels und Julian Klein), Haus der Berliner Festspiele / KlangKunstBühne 2007

Glaube Liebe Hoffnung - von der Kraft der Überzeugung Tagung „other minds“, Universität Magdeburg 2007

mise en musique Operation Ton – Kongress für musikalische Zukunftsfragen Hamburg 2007

between places Werkstattgespräch mit Christian Schneegass, Alfons Hüppi, Stipendiaten der Akademie der Künste und Julian Klein Akademie der Künste 2007

Resonanzen - Symposion per.SPICE!, mousonturm Frankfurt 2006

Brain study Workshop „Rhythms in the brain“, University of Wales Bangor 2006

Brain study „Körperwellen“, Konferenz des Graduiertenkollegs 'Körper-Inszenierungen' der Freien Universität Berlin 2006

adsense – so what you think of it Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin 2005

Rhythmus Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig 2005

adsense – The Ghent Tapes Salon Sophie Charlotte der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 2004

Inszenierung von Emotionen Sommerschule „Gefühle“ der AG Repräsentation der Jungen Akademie, Villa Vigoni (Italien) 2003